Wir machen  Musik     überwiegend  selbst komponierte Lieder

Lieder und Texte

Reif für die Insel



Reif für die Insel Uwe Gillert  

Reif für die Insel Uwe Gillert   

 Bloß kein Gewimmel
kein Handy-Gebimmel,
weg vom Getöse                                       
nur noch  Möwen und Meer 
Möwen und Meer

Nur keine Daten, 
Zeit frei zu atmen, 
Sonne und Sterne,
das wünsch ich mir 
das wünsch ich mir

Ich bin dann mal weg, 
die Welt wird nicht untergehen            
Ich bin reif für die Insel,
ich will was anderes sehen

Aah  Aah  ich bin reif für die Insel!  
Aah  Aah      reif für die Insel!      

Laptop zu Hause, Handy vergessen,
kein Akku geladen
Salzgeruch, Sand im Schuh
Sand im Schuh

Wind und Wellen, frische Brise,
Zeit für mich, 
kann bis zum Horizont sehen 
kann bis zum Horizont sehen

Ich bin dann mal weg,
die Welt wird nicht untergehen              
Ich bin reif für die Insel,
ich will was anderes sehen
  
Aah  Aah  ich bin reif für die Insel!  
Aah  Aah      reif für die Insel!      

Aah  Aah  ich bin reif für die Insel!  
Aah  Aah      reif für die Insel!      



Natur



Natur Text: Jakob Sodoge/ Dennis Krämer / Uwe Gillert
                  Melodie  /:Uwe Gillert
                  Begleitung Musikkomplizen                                                           
Morgens wenn der Tag erwacht, 
die Nebelschwaden steigen
das Licht durchbricht mit zarter Kraft 
das Dickicht in den Zweigen        
Früh am Morgen bin ich auf und schau.
Der Baum im Grau des Morgens,
die Blätter tragen Tau.

Das Wasser gurgelt frisch und kalt
ganz fröhlich klar im Bach
das Leben ist im ganzen Wald
so langsam aufgewacht.
Schnell angezogen
und dann raus 
im Garten eine kleine Maus

Refrain 
Morgens wenn der Tag erwacht,
genieß` ich die Natur.   
Es lohnt sich, dafür aufzusteh’n, 
und sich das alles anzuseh’n    
Morgens, wenn der Tag erwacht,
genieß‘ ich die Natur


Es quakt der Frosch es grunzt die Sau,
die Ferkel grunzen mit 
scheu um die Ecke schaut das Reh
ein kleiner Hase frisst 
Die Meise hängt am Meisenring,
der sich dort wiegt im Morgenwind
Sie frühstückt  voll und mit Genuss
ein Stückchen Nuss

Bridge :

So startet Morgens oft der Tag,
die Sonne  ist dann aufgewacht 
dann strahlt die Sonne warm und fein
in jede Ecke rein.

Refrain:
Frisch gestärkt führt mich der Weg, 
zur heimatlichen Hütte
Kind und Kegel sind schon auf,
die reinste Wundertüte
Der Duft von Kaffee,
liegt in der Luft
Die Schläfrigkeit von Morgens,
komplett verpufft.

Refrain:


Bis nach Hause Dennis Krämer

    

 

Bis nach Hause Dennis Krämer

Scheint ich fahre, ewig schon nachts um vier

leere Straßen, bringen mich bald zu Dir

wie das Auto schnurrt, war das schon Frankfurt

jetzt noch der Endspurt, bis nach Haus.

 

War zu lange, zu weit fort, um zu seh`n,

dass das Schicksal sich noch mal konnte dreh`n

hatte so gekracht, war bös aufgewacht,

hätte nie gedacht wie Du liebst.

 

Bridge;

Nach großen Plänen, nur noch Pechsträhnen

und Krokodilstränen für Dich

erst das Eismeer, jetzt die Heimkehr

ich lass Dich nie mehr im Stich,

hab gesehen wie verzeihen geht,

hoffentlich bin ich nicht zu spät

 

Scheint wir haben, es uns nicht leicht gemacht

Hätten wir doch, nur einfach mehr gelacht,

über Killefitz, wer wem was stibitzt

und mit unsren Kid`s, jeden Tag.

 

Scheint ich fahre, ewig schon hin zu Dir

Wenn ich ankomm`, steigst Du ein rein zu mir

Wie das Auto schnurrt, das war Frankfurt schon

Jetzt noch der Endspurt    bis nach Haus 


Wat e Wedder

 20190622Jottese  Jakob Sodoge


Wat e Wedder,  widder wat ,

wenn de Wind widder weht

wierd et Wedder , widder wärmer (warm)

Stehst de Morjens Fröh ad op

un luurst dann us dem Fenster russ

siehste dat et  am rähne is

und denkst Dir  Mensch wat für ne Mist

 

Doch hald e mohl su is dat nit

der Rain doch och ens richtig is

alles wat  uns dat  Wedder jit

bestimmp führ uns all  wichtig is

 

Wat e Wedder widder wat ,

wenn de Wind widder weht

op et raint oder nit, alles wigger jeht

 

Mal is et wärm mal is et kalt

et is wie et iss su is dat halt

mir hätten ja nix mih ze laache

wenn jeder könnt sing Wedder mache

 

Drumm loss mer doch zufridde sinn

mit dem Wedder singem Eijensinn

wo köhme mir dann suns noch hin

dat Wedder wör jo nur noch schlimm.

 

Wat e Wedder widder wat ,

wenn de Windwidder weht

wird et wedder widder wärmer (warm)

Mit jehange mit jefange

Schläch Wedder mäht mich ja nit bange

Up nass kütt drüsch up alt kütt wärm

Su is et Wedder , su han ich et jern


So schnell vorbei  Uwe Gillert



So schnell vorbei  Uwe Gillert

 Lass uns leben, lass uns lachen,

über richtig dumme Sachen,

lass uns feiern, fröhlich sein,

das Leben ist so schnell vorbei

 Ref.:So schnell vorbei, so schnell vorbei, So schnell vorbei


 Heute  gesund, morgen krank,

noch recht  jung, morgen alt

Glücklich zusammen, ganz allein,

das Leben kann so grausam sein

 Ref.: So schnell vorbei, so schnell vorbei, so schnell vorbei

 Strophe für Solo Instrument

Ref.: So schnell vorbei, so schnell vorbei, so schnell vorbei

 Heute Frieden, morgen Krieg

keiner weiß, was noch geschieht

Heute reich, morgen arm,

alles weg, was da mal war

 Ref.: So schnell vorbei, so schnell vorbei, so schnell vorbei

 Ref,: So schnell vorbei, so schnell vorbei, so schnell vorbei

Ein schöner Tag Uwe Gillert


 

 Ein schöner Tag, zu gehen UweGillert

Die Sonne scheint, die Vögel singen,

es ist ein schöner Tag, zu gehen

ein schöner Tag, ganz leise Tschüss zu sagen,

ein schöner Tag am Ende meiner Zeit

Ich danke dir für jeden Tag,

für Deine vielen Fragen

Ich weiß nicht was soll ich dir noch alles sagen

 

Vergiß nicht, mich bei facebook auszutragen

lösch alle meine e-mail Daten

Ich hoffe Du vergisst nicht wie es mit mir war,

ich weiß es war nicht alles wunderbar

Du hast mich an guten und an schlechten Tagen

 lang genug ertragen,

Danke! Sonst weiß ich nicht, was soll ich jetzt noch sagen

 

Grüß meine Freunde und die,

die meinen, dass sie`s wären

das wars, sie brauchen sich um mich nicht mehr zu scheren

sag Ihnen, sie sollen einen auf mich trinken

anstatt in gekünstelter Trauer zu versinken

 

Die Sonne scheint, die Vögel singen,

 es ist ein schöner Tag, zu gehen

ein schöner Tag, ganz leise Tschüss zu sagen,

 ein schöner Tag am Ende meiner Zeit

Ich danke dir für jeden Tag, für Deine vielen Fragen

Ich weiß nicht was soll ich dir noch alles sagen 

Mach es  


Mach es  20190609Jottese 

                      Text Jakob Sodoge/

                      Melodie Jakob Sodoge

                      und Dennis Krämer

Mach es oder lass es ,

mach es oder lass es ,

mach es oder lass es einfach sein   

 

ja  du weißt doch ganz genau

was du machst ist gar nicht schlau

willst du denn , der Dumme sein  

        

lass es oder mach es ,

lass es oder mach es ,

es kann ja auch was Gutes sein

          Solo: Strophe und Refrain

Du weißt es ja nicht ganz genau

ob es vielleicht ist    doch schlau

einmal ganz anders zu sein

--------------------------------------------

lass es nicht und tu was

ruh nicht , tu es, mach es

damit du später Ruhe hast

------------------------------------------------

ja  du weißt doch ganz genau

was du machst ist gar  nicht schlau

willst du denn , der Dumme sein

-------------------------------------------------

du weißt es ja nicht ganz genau

ob es vielleicht ist doch sehr schlau

einmal ganz anders zu sein

-------------------------------------

Mach es oder lass es ,

mach es oder lass es , 

mach es oder lass es einfach sein 


Das Bild    Uwe Gillert

 


Das Bild    Uwe Gillert

Das Foto hängt an meiner Wand,

ein Bild von Dir das steht auf diesem Schrank

Im Auto klebst Du eingerahmt,

im Handy da strahlst Du mich an

 

Hab` ich Dich wirklich je gekannt?

Hab` ich Dich wirklich je gekannt?

 

Ich habe mir ein Bild gemacht

und hab` gedacht, das da bist Du

ich habe mir ein Bild gemacht

vom trauten Heim, vom Glück zu zweit

 

Hab` ich Dich wirklich je gekannt?

Hab` ich Dich wirklich je gekannt?

                         

Das was da war, das waren nicht wir,

 nur ich und Du, per Du

Jetzt bist Du weg, ein weißer Fleck,

Dein Bild ist nicht mehr an der Wand,

Ich habe mir ein Bild gemacht

und hab` gedacht, das da bist Du

Ich mache alle Türen zu


Hab` ich Dich wirklich je gekannt?

 Hab` ich Dich wirklich je gekannt?


Hab` ich Dich wirklich je gekannt?

Hab` ich Dich wirklich je gekannt?

Rose  Uwe Gillert /Begleitung Musikkomplizen




Rose  Uwe Gillert  Begletung Musikkomplizen

Eben der Superheld, Mann, bin ich toll,

klappt gar nichts, die Nase voll.  


 Ganz tief gefallen, fast ins bodenlose,

Du hast mich aufgefangen, meine rote Rose

Bridge: 

Es gibt immer einen Weg, das Leben geht weiter

es ist nie zu spät auf der Lebensleiter

Ref.:

Du bist für mich die Schönste auf der Welt
eine, die immer zu mir hält

 

Es gibt Tage, da weiß ich nicht mehr weiter,

Du zeigst mir die offene Tür, ich danke Dir dafür

Bridge:

Es gibt immer einen Weg, das Leben geht weiter
es ist nie zu spät auf der Lebensleiter

Ref.:

Du bist für mich die Schönste auf der Welt
eine, die immer zu mir hält

Ref….. 


Schläch jedrömp

Uwe Gillert; / Hans Willi Wolf 10/93